Programmvorschau

Tatort

Sonntag, 1. März 2020 - 20:15 bis 21:45

Die Wütenden - Les Miserables

Montag, 2. März 2020 - 20:00 bis 22:00

Die Wütenden - Les MisérablesDrama, F 2019, 104 Min., FSK 16, Regie: Ladj Ly

Es brennt in den Vorstädten … Schon bei seinem ersten Einsatz spürt der Polizist Stéphane, der Neuling in der Einheit für Verbrechensbekämpfung in Montfermeil, die Spannungen im Viertel, in dem es immer wieder zu hitzigen Auseinandersetzungen zwischen Gangs und Polizei kommt. Seine erfahrenen Kollegen Chris und Gwada, mit denen er Streife fährt, haben ihre Methoden den Gesetzen der Straße angepasst. Hier herrschen eigene Regeln, die Kollegen überschreiten selbst die Grenzen des Legalen, sehen sich dabei aber stets im Recht. Als im Viertel ein Löwenbaby, lebendes Maskottchen eines Clan-Chefs, gestohlen wird, droht die Situation zu eskalieren. Bei der versuchten Verhaftung eines jugendlichen Verdächtigen werden die Polizisten mit Hilfe einer Drohne gefilmt. Ihr fragwürdiges Vorgehen droht öffentlich zu werden, und aus den Gesetzeshütern werden plötzlich Gejagte...

Großer Preis der Jury - Cannes 2019

Oscarnominierung: Bester fremdsprachiger Film

Prädikat: Besonders wertvoll

Gott existiert, ihr Name ist Petrunya

Mittwoch, 4. März 2020 - 20:00 bis 22:00

Drama, MK/B/F/HR/SLO 2019, 100 Min., FSK 12, Regie: Teona Strugar Mitevska

„Sag ihnen, du bist 24!“, rät die Mutter, als ihre Tochter wieder einmal zu einem Vorstellungsgespräch geht. Doch Petrunya ist 31 und hat dazu noch ein Fach studiert, das in Nordmazedonien niemand braucht: Geschichte. So sitzt sie denn vor einem potenziellen Arbeitgeber, einem Fabrikbesitzer, der von oben herab auf ihr geblümtes Kleid schaut und sie zu alt und zu hässlich findet um sie flach zulegen. Auf dem Heimweg – den Job hat sie natürlich nicht bekommen – springt Petrunya buchstäblich ins kalte Wasser. Es ist Dreikönigstag, und wie jedes Jahr tauchen die jungen Männer der Stadt nach dem Heiligen Kreuz, das der Priester in den eisigen Fluss wirft. Doch diesmal ist Petrunya die Schnellste und hält die Trophäe in die TV-Kameras.

Film zum Internationalen Frauentag

In Kooperation mit dem Gleichstellungsbüro der Stadt Lingen und dem Dekanat Emsland-Süd

Sound and Vision

Samstag, 7. März 2020 - 20:00 bis 23:45

1981 war Video killed the radiostar von den Buggles das erste Video das von MTV gesendet wurde. 1977 sang schon Bowie von Ton & Bild und Queens Promovideo von 1975 zu Bohemian Rhapsody wird als erstes richtiges Musikvideo bezeichnet. 45 Jahre Videoclip Geschichte zeigt das Centralkino mit Unterstützung vom Dj Team Koschinski.

Bei kühlen Getränken von der ButchersWohnzimmerbar und Ton, Bild und Licht von den Vjays könnt ihr euch gemütlich in die Kinosessel fläzen oder vor der Leinwand schwofen oder abtanzen.

Kostenloser Eintritt!

Tatort

Sonntag, 8. März 2020 - 20:15 bis 21:45

Leonessa (Ludwigshafen)

Eintritt frei!

Seiten