Sie sind hier

Zur Feier der Osterfeiertage: ein Ostereiersuchpreisrätsel!

Anlässlich der Osterfeiertage meinen wir, ein Preisrätsel wäre ein großer Spaß. Wie nimmt man hieran teil? Und was ist der Preis? Zunächst einmal gilt es, alle Eier, die in diesem kleinen Text versteckt sind, zu finden. Was ist ein Ei? Ein Ei ist, wenn die Silbe "ei" in einem Wort steckt. Du musst also den Text ganz aufmerksam lesen und am besten alle "ei"er einkreisen. Dann fällt es dir leichter. Es wäre auch gut, wenn deine kleine Schwester leise ist in dieser Zeit. Preise gibt es gleich drei: Und zwar verlosen wir unter allen richtigen Einsendungen dreimal zwei Freikarten für unseren Feiertagsfilm "Das Leben des Brian". Du könntest dann also deine kleine Schwester mitnehmen, sofern sie schon das sechzehnte Lebensjahr erreicht hat. So, jetzt weißt du Bescheid. Fang jetzt nochmal bei Wort eins an und beziehe auch die Überschrift mit ein.

Derweil erzählen wir dir ein paar Details über unser Kino, das wir allein in freiwilliger Arbeit betreiben. Nicht dass wir reich dabei werden. Wir gelten als gemeinnütziger Verein und treiben daher Spenden ein. Das Eintrittsgeld benötigen wir für das Ausleihen der Filme, die Reinigung der Sitzreihen und überhaupt der Räumlichkeiten, die Heizkosten, die Druckerei, die unsere Werbeflyer druckt und so weiter. Was wir gar nicht leiden können, ist, wenn du deine eigenen Getränke und Speisen mitbringst, denn auch dadurch, dass du diese Dinge bei uns einkaufst, bleiben unsere Finanzen stabil. Unsere Filme unterscheiden sich von den Streifen, die in den meisten Kinos laufen, dadurch, dass sie meistens nicht von überm großen Teich kommen, sondern dass sie eher abseits des sogenannten Mainstream angesiedelt sind. Das sind also eher kleine feine Produktionen, und wir meinen, das ist ein wichtiger Teil der Kultur. Außerdem zeigen wir den Tatort, da ist der Eintritt sogar frei. Wenn du dabei was in unsere Spendenbox hineinwirfst, wäre das fein. Wir halten auch Lesungen ab, zum Beispiel hatten wir im März die Lesung "Tokyo Diaries". So versorgen wir ein breites Publikum mit Kultur. All unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten freiwillig mit. Das heißt, wir opfern einen Teil unserer Freizeit, weil wir leidenschaftliche Filmliebhaber sind. Dabei kann natürlich auch mal etwas danebengehen, weil wir ja Amateure sind. Bei der Gelegenheit: Unsere Vereinsgröße ist beileibe noch nicht ausgereizt. Hast du Lust, Eintritt zu kassieren oder selber Filme zu zeigen? Wir arbeiten dich gern ein und begleiten dich bei deinen ersten Abenden. Also, sei kein Feigling, sondern sei dabei!

Und nun schreib uns eine E-Mail mit dem Stichwort "Ostereiersuchpreisrätsel" und wie viele Eier du hier gefunden hast an info@centralkino-lingen.de. Vielleicht hast du ja Glück, und du bist einer von drei Gewinnern. Uns bleibt nun nur noch, dir eine segensreiche Osterzeit zu wünschen!

Teilnahmeschluss ist Karsamstag um Dreizehn Uhr Dreiunddreißig.