Sie sind hier

Ryuichi Sakamoto: Coda

Dienstag, 18. September 2018 - 20:00 bis 22:00

Ryuichi Sakamoto: CodaDoku, J/US 2017, 101 Min., FSK 6, Regie: Stephen Nomura

Ryuichi Sakamoto ist einer der bedeutendsten Künstler unserer Zeit. In den späten 70ern erfindet er mit seiner Band Yellow Magic Orchestra den japanischen Techno-Pop. In den 80er und 90er Jahren komponiert er legendäre Soundtracks für „Merry Christmas, Mr. Lawrence“, „Der Himmel über der Wüste“ und „Little Buddha“. Für die Filmmusik zu „Der letzte Kaiser“ wird er 1987 mit dem Oscar ausgezeichnet. Bis heute gibt Sakamoto seiner Musik über Kollaborationen mit anderen wegweisenden Komponisten, Regisseuren und Kon zeptkünstlern immer wieder neue Impulse. Seit der Atomkatastrophe von Fukushima engagiert er sich zudem stark als Umweltaktivist und gilt als einer der Wortführer der Anti-Atomkraft-Bewegung in Japan.

In Kooperation mit der Kunstschule Lingen

Technik: 
DCP - Goska
Kiosk: 
Monk