Programmvorschau

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre Bauhaus

Montag, 18. Juni 2018 - 20:00 bis 21:45

Vom Bauen der Zukunft - 100 Jahre BauhausDoku, D 2018, 90 Min., FSK 0, Regie: Niels Bolbrinker, Thomas Tielsch

Vor beinahe hundert Jahren wurde eine radikale künstlerische Utopie in die beschauliche Stadt Weimar hineingeboren: Das Bauhaus. Ihre Auswirkungen prägen unsere Lebenswelt bis heute. Mit dem Bauhaus wurden Kunst, Gestaltung und Architektur politisch. DerFilm geht zurück zu den Anfängen der ersten Gruppe um Walter Gropius, deren Ausbildungskonzept zwischen Feiern und Forschen revolutionär war. Vom Bauhaus als gesellschaftlicher Utopie ausgehend fragen die Regisseure nach ihrer Evolution, ihrem Wandel und ihrer Inspirationskraft im Lauf der letzten hundert Jahre. Wie können die Ideen des Bauhaus den Herausforderungen des globalen Kapitalismus und seiner Umwälzung der Wohnungsmärkte begegnen?

Life on the Border

Mittwoch, 20. Juni 2018 - 20:00 bis 21:15

Life on the BorderDoku, IRQ/SYR 2017, 70 Min., FSK 0, Regie: Verschiedene

Unter der Anleitung des kurdische Regisseur Bahman Ghobadi, bekamen sieben Kinder aus den Flüchtlingslagern in Kobanê und Sindschar die Möglichkeit, mit eigenen filmischen Ideen von sich und ihren Erlebnissen zu erzählen. Abseits der täglichen Berichterstattung gewähren die jungen FilmemacherInnen so einen seltenen und authentischen Einblick in ihr Leben und ihre Erfahrungen. Mal ungeschönt dokumentarisch dann wieder voller Poesie erzählen sie ihre Geschichten in Bildern, die jeder gesehen haben sollte. Eine einmalige und wichtige Chance, das Leben der Menschen auf der Flucht mit ihren eigenen Augen zu sehen und verstehen zu können.

In Kooperation mit Arts by Children

In den Gängen

Donnerstag, 21. Juni 2018 - 20:00 bis 22:00

In den GängenDrama, D 2018, 120 Min., FSK 12, Regie: Thomas Stuber

Christian ist neu im Großmarkt. Schweigend taucht er in das unbekannte Universum ein: die langen Gänge, die ewige Ordnung der Warenlager, die surreale Mechanik der Gabelstapler. Bruno, der Kollege aus der Getränkeabteilung, nimmt sich seiner an, zeigt ihm Tricks und Kniffe, wird ein väterlicher Freund. Und dann ist da noch Marion von den Süßwaren, die ihre kleinen Scherze mit Christian treibt. Als er sich in sie verliebt, fiebert der ganze Großmarkt mit. Doch Marion ist verheiratet – aber nicht sehr glücklich, wie es heißt.

Deutscher Filmpreis: Bester Hauptdarsteller

Prädikat: Besonders wertvoll

In den Gängen

Freitag, 22. Juni 2018 - 20:00 bis 22:00

In den GängenDrama, D 2018, 120 Min., FSK 12, Regie: Thomas Stuber

Christian ist neu im Großmarkt. Schweigend taucht er in das unbekannte Universum ein: die langen Gänge, die ewige Ordnung der Warenlager, die surreale Mechanik der Gabelstapler. Bruno, der Kollege aus der Getränkeabteilung, nimmt sich seiner an, zeigt ihm Tricks und Kniffe, wird ein väterlicher Freund. Und dann ist da noch Marion von den Süßwaren, die ihre kleinen Scherze mit Christian treibt. Als er sich in sie verliebt, fiebert der ganze Großmarkt mit. Doch Marion ist verheiratet – aber nicht sehr glücklich, wie es heißt.

Deutscher Filmpreis: Bester Hauptdarsteller

Prädikat: Besonders wertvoll

In den Gängen

Montag, 25. Juni 2018 - 20:00 bis 22:00

In den GängenDrama, D 2018, 120 Min., FSK 12, Regie: Thomas Stuber

Christian ist neu im Großmarkt. Schweigend taucht er in das unbekannte Universum ein: die langen Gänge, die ewige Ordnung der Warenlager, die surreale Mechanik der Gabelstapler. Bruno, der Kollege aus der Getränkeabteilung, nimmt sich seiner an, zeigt ihm Tricks und Kniffe, wird ein väterlicher Freund. Und dann ist da noch Marion von den Süßwaren, die ihre kleinen Scherze mit Christian treibt. Als er sich in sie verliebt, fiebert der ganze Großmarkt mit. Doch Marion ist verheiratet – aber nicht sehr glücklich, wie es heißt.

Deutscher Filmpreis: Bester Hauptdarsteller

Prädikat: Besonders wertvoll

Seiten