Programmvorschau

Tatort

Sonntag, 30. April 2017 - 20:15 bis 21:45

Moonlight

Montag, 1. Mai 2017 - 20:00 bis 22:00

MoonlightUS 2016, 111 Min., FSK 12, Regie: Barry Jenkins

Erzählt wird die berührende Geschichte des jungen Chiron, der in Miami fernab jeglichen Glamours aufwächst. Wir begleiten entscheidende Momente in Chirons Leben von der Kindheit bis ins Erwachsenenalter, in denen er sich selbst entdeckt, für seinen Platz in der Welt kämpft, seine große Liebe findet und wieder verliert. Der Film erzählt davon, wie die Suche nach einem Platz in der Welt, unsere Umgebung, die eigene Familie und insbesondere die erste Liebe uns unser Leben lang prägt.

Oscars: Bester Film, bestes adaptiertes Drehbuch, bester Nebendarsteller

Die andere Seite der Hoffnung

Donnerstag, 4. Mai 2017 - 20:00 bis 21:45

Dramödie, FIN 2017, 98 Min., FSK 6, Regie: Aki Kaurismäki

Der junge Syrer Khaled gelangt als blinder Passagier nach Helsinkiund will dort Asyl beantragen. Wikström ist ein fliegender Händler, der in der Mitte des Lebens seine Frau verlässt und ein heruntergewirtschaftetes Restaurant kauft. Als die finnischen Behörden Khaled nach Aleppo zurückschicken wollen, beschließt er, illegal im Land zu bleiben. Wikström findet ihn schlafend im Innenhof vor seinem Restaurant. Vielleicht sieht er etwas von sich selbst in angeschlagenen Mann. Jedenfalls stellt er Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an. Für einen Moment zeigt uns das Leben seine sonnigere Seite, aber schon bald greift das Schicksal ein.

Silberner Bär Berlinale 2017 "Beste Regie"

Die andere Seite der Hoffnung

Freitag, 5. Mai 2017 - 20:00 bis 21:45

Dramödie, FIN 2017, 98 Min., FSK 6, Regie: Aki Kaurismäki

Der junge Syrer Khaled gelangt als blinder Passagier nach Helsinkiund will dort Asyl beantragen. Wikström ist ein fliegender Händler, der in der Mitte des Lebens seine Frau verlässt und ein heruntergewirtschaftetes Restaurant kauft. Als die finnischen Behörden Khaled nach Aleppo zurückschicken wollen, beschließt er, illegal im Land zu bleiben. Wikström findet ihn schlafend im Innenhof vor seinem Restaurant. Vielleicht sieht er etwas von sich selbst in angeschlagenen Mann. Jedenfalls stellt er Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an. Für einen Moment zeigt uns das Leben seine sonnigere Seite, aber schon bald greift das Schicksal ein.

Silberner Bär Berlinale 2017 "Beste Regie"

Die andere Seite der Hoffnung

Montag, 8. Mai 2017 - 20:00 bis 21:45

Dramödie, FIN 2017, 98 Min., FSK 6, Regie: Aki Kaurismäki

Der junge Syrer Khaled gelangt als blinder Passagier nach Helsinkiund will dort Asyl beantragen. Wikström ist ein fliegender Händler, der in der Mitte des Lebens seine Frau verlässt und ein heruntergewirtschaftetes Restaurant kauft. Als die finnischen Behörden Khaled nach Aleppo zurückschicken wollen, beschließt er, illegal im Land zu bleiben. Wikström findet ihn schlafend im Innenhof vor seinem Restaurant. Vielleicht sieht er etwas von sich selbst in angeschlagenen Mann. Jedenfalls stellt er Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an. Für einen Moment zeigt uns das Leben seine sonnigere Seite, aber schon bald greift das Schicksal ein.

Silberner Bär Berlinale 2017 "Beste Regie"

Seiten